8 Cellisten der Wiener Symphoniker

Festsaal Bisamberg

Kategorien

  • KATEGORIE 1
  • KATEGORIE 2

Event details

Die großartigen Cellisten der Wiener Symphoniker kommen mit ihrem neuen Programm LÁmour nach Bisamberg und spannen einen programmatischen Bogen von Tschaikowsky über Sibelius und Josef Stauss zu Puccini und Villa Lobos. Zwischen den Kompositionen rezitiert Peter Siakala Texte von Tucholsky, H. C. Artmann und Erich Fried.

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Walzer aus "Schwanensee" - Suite op. 20
Kurt Tucholsky "Eine Frage und keine Antwort"
Pietro Mascagni Intermezzo sinfonico aus "Cavalleria Rusticana"
Kurt Tucholsky "aum eaxtn is ma r one dia"
Jean Sibelius "Valse triste" aus "Kuolema"
H. C. Artmann "med an briaf von mia zu dia"
Jaques Offenbach "Barcarole" aus Hoffmanns Erzählungen
Kurt Tucholsky "Für Mary"
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Liebes-Duett aus "Schwanensee" - Suite op. 20
Erich Fried "Was es ist"
Josef Strauß "Delirien", Walzer op. 212
Giacomo Puccini "L´amour" - die Geschichte eines Schicksals
Heitor Villa Lobos Bachianas Brasilieras

An den Celli: Christoph Stradner, Erik Umenhoffer, Michael Günther, Alexandra Ströcker, Romed Wieser, Gvörgy Bognár, Zsófia Günther-Mészáros, Peter Siakala