Kollegium Kalksburg

Kurhaus Semmering

Kategorien

  • Kategorie A
  • Kategorie B
  • Kategorie C

Event details

Ewig schod drum

Wiener Lieder mit singender Säge und bissiger Larmoyanz

Kollegium Kalksburg:

Heinz D. Ditsch – Akkordeon, Singende Säge, Stimme
Paul Skrepek – Kontragitarre, Perkussion, Stimme
W. V. Wizlsperger – Stimme, Euphonium, Kamm


Die drei Herren des Kollegium Kalksburg interpretieren gebenedeites Liedgut im Geiste Heinz Conrads und gelten damit wahlweise als Dadaisten oder als Dekonstruktivisten des Wienerlieds. Bei Ihrem kurzen aber intensiven Aufenthalt im Kurhaus Semmering benutzen die drei im besten Sinne des Wortes dilettierenden Kapellmeister das traditionelle Wienerlied als musikalische Ausgangsbasis und mischen eigene, brutal morbide Texte zwischen betörend schön schwebende Klänge. Vom Jazz bleibt nur der Atem, und die nötige Dosis Soul haben sie auch im Blut, Urwiener Soul, versteht sich. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Wer so inbrünstig den Tod besingt, muss das Leben doch sehr lieben!